Açai-Bowl einfach und schnell gemacht

Der Foodtrend der Superfoods ist nicht mehr wegzudenken. Eines dieser Superfoods ist die Açai-Beere, die aus Brasilien stammt. Beim Städtetrip in Kopenhagen habe ich die Açai-Bowl entdeckt und kann mir seit dem ein Leben ohne diesen Genuss nicht mehr vorstellen.

Neben dem dass die Açai-Beere ein Superfood ist, stecken zahlreiche Nährstoffe und Vitamine sowie Antioxidantien in ihr, die einem einen optimalen Start in den Tag ermöglichen.

Zeitaufwand: ca. 10 min

Rezept

Zutaten:

Smoothie-Bowl:

1               Portion Açai-Fruchtpüree
1/2            Banane
50 Gr.       gefrorene Heidelbeeren
50 ml        Kokosmilch
1 EL          Naturejoghurt

Toppings:

1/2            Banane
2 TL          Buchweizen (roh)
2 TL          Chiasamen
1/2            Nektarine
1 Prise      Kokoschips
1 Prise      Gojibeeren

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten der Smoothie-Bowl in den Mixergeben und solange mixen, bis eine cremige Masse entsteht resp. keine gefrorenen Klumpen mehr vorhanden sind.
  2. Die Toppings nach Lust und Laune anrichten.

Tipp:

  • Wenn du die Heidelbeeren nicht so magst, wird es auch super lecker mit gefrorenen Erdbeeren oder anderen Beerensorten.
  • Wenn du gerade keine Kokosmilch zu Hause hast, klappt es auch mit Orangensaft, Milch oder mit einem Milchersatzprodukt.
  • Bei den Toppings verwende ich meistens einfach das, was wir noch in unserem Vorratsschrank haben. Es müssen also keine Chiasamen sein – Leinsamen oder Haferflocken tun es auch. Probiere einfach aus, was dir am besten schmeckt.